3 Kommentare

  1. Ein wirklich tolles Gedicht!

    Beim ersten Lesen dachte ich, es wäre ein etwas melancholisches Liebesgedicht, aber nach dem zweiten und dritten Lesen bin ich mir da ehrlich gesagt nicht mehr so sicher, vor allem auch nachdem ich Deine anderen Gedichte gelesen habe.

    Ich meine, könnte es nicht auch sein, daß die Wärme über dem Herzen des lyrischen Ichs von etwas anderem als einer anderen Person herrührte? Z. B. vom Alkohol, der ja, wenn er hochprozentig ist, ebenfalls Wärme spendet? Und so mancher mag gerade im Trinken versuchen, seine Schmerzen – ob seelisch, ob körperlich – zu lindern. Außerdem würde der Schlußvers dann den Endpunkt der Trunkenheit bedeuten: die Bewußtlosigkeit.

    Das erinnert mich irgendwie an „Johnny Walker“ von Westernhagen, wo es ja auch heißt: „Johnny / Du bist mein bester Freund“.

    Wirklich eine famose Ambiguität! Tiefes Glück und tiefe Traurigkeit in einem Gedicht!

    Gefällt 1 Person

    1. Tolle, anregende Interpretation. Danke dafür!
      Tatsächlich ist das Gefühl von Wärme doch etwas, was durch unzählige Gründe ausgelöst werden kann. Sicherlich kann dies eine Person sein, aber genauso ein Rausch, ein Moment, ein Erlebnis. Letztlich führt die Wärme über dem Herz doch immer dazu, dass einem der Schmerz nicht mehr so schmerzhaft erscheint. Und dennoch kann keine Wärme der Welt ganz verhindern, dass der Schmerz stattfindet.

      Gefällt 1 Person

      1. In der Tat scheint der Schmerz sosehr ein Grundbestandteil des menschlichen Lebens zu sein, daß gerade seine Absenz zu Zweifeln Anlaß geben sollte, ob man noch tatsächlich lebendig ist! Das ließe sich vielleicht zuspitzen auf folgenden Satz:

        Wer keinen Schmerz (mehr) kennt, ist kein richtiger Mensch (mehr).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s